Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 18 Benutzern am Sa März 22, 2014 5:42 pm
Das Team
Admin April Moderatoren Nick Sallade, Hisaki
Die neuesten Themen
» Hanabusa Kiyuu
Fr Jun 01, 2012 12:21 am von Hanabusa

» Trainerpässe
Mo Apr 30, 2012 8:05 pm von Sakura

» Luzie Summer
Do Apr 12, 2012 10:29 pm von Luzie

» *wedel* Kiba sagt hallo
Fr März 30, 2012 7:20 pm von Sakura

» Das Ende von Kishoh - wir sehen uns in Shinto!
Fr März 30, 2012 7:19 pm von Sakura

» Kiba Black
So März 25, 2012 2:09 am von Nick Sallade

» Katja ist da! xD
Fr März 23, 2012 6:32 pm von Sakura

» Ich hoffe das das ok ist...
Fr Feb 24, 2012 9:10 pm von Sakura

» Ikki Minami
So Feb 19, 2012 4:18 am von Ikki Minami

Affiliates´n Vote
Votet für mich auf PV Top 50 Hier geht`s zur Rollenspielliste HH Top 100 PW-Top100 *click* Diamond Top 100 Hier gehts zur Topliste Pokemon Sekai Anime-Toplist.de Herugas Heaven Hier werben Admins für ihr Forum, und wer ein schönes sucht, wird es hier sicher finden! Vote! for Forum-Werbeportal TOP 100 Vote @ Anima-freak.de +-+VoTe pLeAsE xD+-+ Rollenspiel Topliste MermaidMelodyDream.de - Topliste

Rin Yoruno

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Rin Yoruno

Beitrag  Rin am Mo Jan 31, 2011 9:14 pm

ALLGEMEINES

Name: Yoruno
Vorname: Rin
Spitzname: -
Geschlecht: weiblich
Alter: 18
Geburtstag: 26. April
Herkunft: Herzhofen/Sinnoh
Beruf: Trainerin, rechte Hand des Teams Cosmos/ Boss: Edward Terell
Familie:
-Ihr Vater (verschollen): Souichi Yoruno-war ein starker und geheimnisvoller Trainer, der sich nur ab und zu bei seiner Frau und seiner Tochter hat blicken lassen. Irgendwann verschwand er ganz, als Rin ungefähr 6 Jahre alt war.

-Ihre Mutter (verstorben): Kagamine Yoruno-war eine ziemlich berühmte Forscherin und Archäologin. Allerdings starb sie, als ein Ausgrabungstunnel einstürzte, da war Rin erst 12.

KÖRPERLICHES

Bild:
Größe: 1.70 m
Gewicht: 70 kg
Augenfarbe: braun
Haarfarbe: schwarz
Kleidung: Rin trägt vorzugsweise schwarz. Sie mag hautenge Klamotten aus Leder, bestehend aus einer Jacke und einer Hose. Unter der Jacke trägt sie zusätzlich ein schwarzes Top.
Besondere Merkmale: Ein schwarzes Samthalsband und ein Tattoo auf dem Rücken, dass ungefähr so aussieht ~klicken~ by darkbear

CHARAKTERISTISCHES

Charakter: Rin ist nicht besonders Unterhaltung freudig, stattdessen denkt sie mehr nach. Dadurch wirkt sie etwas seltsam und geheimnisvoll. Anderen Leuten gegenüber zeigt sie nur die kalte Schulter und behandelt sie nie mit Freundlichkeit. Eher ganz im Gegenteil, ist sie oft rücksichtslos und kaltherzig gegenüber anderen. Eine Ausnahme bilden ihre Pokémon, denn diese liebt sie über alles. Das war aber auch schon alles was ihr etwas bedeutet. Rin möchte immer stärker werden und gibt alles dafür. Sie sagt nie nein zu einem Kampf und ist verbissen diese auch zu gewinnen, oft wirkt sie dabei aggressiv. Doch ihr Ego wird zurückgestellt, wenn sie auf Leute trifft, vor denen sie Respekt hat. Für solche Leute würde sie alles tun und ist ihnen gegenüber sehr loyal. Ihr Gesamtbild ist unscheinbar und ziemlich still, so betritt sie oft Räume und kann diese wieder verlassen ohne bemerkt zu werden. Auch wenn man es ihr nicht ansieht, ist die besonders schnell von etwas genervt, dann ist sie meist noch aggressiver als sonst. Deshalb mag sie auch keine lauten Geräusche oder Kinder. Auch große Menschenmengen meidet sie deshalb. Auch Berührungen versucht sie zu verhindern, außer die von ihren Pokémon. Rin zum Lachen bringen, ist schier unmöglich, was auch für das Lieben zutrifft.

Stärken:
+kommt alleine gut zurecht
+zielstrebig
+intelligent
+lässt sich nicht ausnutzen
+vertraut niemandem (kann auch Nachteil sein)
+ehrgeizig
+sorgfältig

Schwächen:
-misstrauisch
-wird leicht aggressiv
-egoistisch
-wählerisch
-unnahbar
-kann nicht mit Kritik umgehen
-ihr Pokémon (das Einzige was ihr etwas bedeutet)

Vorlieben: Stille, Dunkelheit, ihre Pokémon, Kämpfe, Team Cosmos
Abneigungen: Niederlagen, laute Geräusche, Menschenmengen, Kinder, Aufdringlichkeit
Ziel: noch stärker werden, ihrem Boss nach bestem Wissen und Gewissen beistehen

GESCHICHTE


Kapitel 1- Ein schlechter Start als Trainer

Rin wurde in der Sinnoh Region, in Herzhofen geboren. Ihr Vater, Souichi Yoruno, war ein starker Trainer und oft nicht zu Hause, deshalb kannte sie ihn kaum. Aber auch ihre Mutter, Kagamine Yoruno, war oft auf Forschungsreisen und so war Rin schon in jungen Jahren oft alleine zu hause. Irgendwann einmal brachte ihr Vater dem seiner Tochter ein Pokémonei mit. Das Mädchen mochte das Ei und kümmerte sich darum, bis es schlüpfte. Ein weibliches, kleines Absol kam aus dem Ei und Rin nannte es Yami. Von nun an waren die beiden unzertrennlich und das Unlicht-Pokémon war oft ihre einzige Gesellschaft. Mit der Zeit wurden die Besuche ihres Vaters immer seltener, bis er irgendwann gar nicht mehr zu Besuch kam. Rin war erst 6 Jahre alt und konnte das Ereignis kaum verkraften. Doch noch weniger konnte dies ihre Mutter, die unterbewusst ihrer Tochter Schuld gab an dem Verschwinden ihres Mannes. So kannte das kleine Mädchen keine menschliche Zuneigung, nur die von Absol, dass immer bei ihr war. Rin zog sich zurück, wurde still und mied den Kontakt zu anderen Menschen. Doch sie konnte es kaum erwarten zehn Jahre alt zu werden und auf ihre Pokémonreise zu gehen. Als es endlich soweit war, holte sie ihr Pokédex und ihren Pokétch ab. Alleine mit Absol reiste sie nun durch Sinnoh, teilweise sogar erfreut darüber, nicht mehr zu Hause zu hocken. Für Rin war es an der Zeit die Orden zu sammeln und trat schon bald gegen den ersten Arenaleiter an, den Steinpokémontrainer Veit. Sie stürzte sich zu übermütig in den Kampf und verlor deshalb auch. Doch Verbissen wie sie war, fing sie sich ein Jurob und trat nochmal gegen den Arenaleiter an. Diesmal schaffte sie es, wenn auch nur knapp und erhielt den Kohleorden. Rin lernte schnell und begriff nun was effektive Attacken und Pokemontypen waren.


Kapitel 2- Die Reise geht weiter

Nun diesmal bereitete sich Rin vor dem Arenakampf vor und informierte sich über den Typ, mit welchem die Trainerin kämpfte. Es war die Arenaleiterin aus Ewigenau, Silvana die Pflanzenpokémontrainerin. Sie stellte sich ihr entgegen, doch nicht bevor sie sich ein Zubat gefangen hatte. Doch auch diesmal war der Kampf schwierig für sie, denn Jurob war anfällig auf Pflanzenattacken. Hätte sich Zubat nicht zu Golbat entwickelt, so hätte sie den Kampf verloren. Doch sie schaffte es und wanderte, mit dem Waldorden in der Tasche weiter. Der Weg nach Schleiede verlief ohne Probleme und da Rin wohl immer Menschen mied, so lernte sie auch niemanden kennen. In Schleiede angekommen bereitete sie sich auch gleich auf den Kampf mit Hilda vor, eine Kampfpokémotrainerin. Hier zeigte sich Rin's aggressive Natur zum ersten Mal, denn sie wollte keinesfalls gegen ein kleines Mädchen verlieren. Der Kampf verlief sehr gut, im Gegensatz zu den vorherigen Kämpfen und Jurob entwickelte sich sogar zu Jugong. Das Mädchen erhielt den Bergorden und machte sich auf zu nächsten Herausforderung. Allerdings fing sie sich ein Sheinux bevor sie gegen den nächsten Trainer antrat, der ein Wasserpokémontrainer war. Dieses trainierte sie aber noch zu Luxio bevor sie nach Weideburg ging und sich dort den Fennorden holte gegen Wellenbrecher Marinus. Dieser Kampf verlief ohne Probleme und das gab Rin noch eine Bestätigung dafür, dass sie auf dem richtigen Weg war.


Kapitel 3- Hindernisse

Ihr nächster Halt war Herzhofen, ihre Heimatstadt. Obwohl sich Rin nichts daraus machte, beschloss sie mal bei sich zu Hause vorbei zu schauen. Doch dort wo ihre Mutter eigentlich noch leben sollten, wohnten nun andere Leute. Das Mädchen versuchte heraus zu finden was mit ihr geschehen war und erfuhr, dass sie erst vor kurzem bei einer Ausgrabung in einem einstürzenden Tunnel umgekommen war. Rin lauschte dieser Nachricht, weinte aber nicht einmal über den Tod ihrer Mutter, sie hatte ihr schließlich nie Liebe oder Wärme geschenkt. Nachdem sie nun über den Verbleib ihrer Muter Bescheid wusste, ging sie in die Arena von Herzhofen. Dort wurde sie bereits von Lamina erwartet, einer Geistpokémontrainerin. Rin war schnell von ihrer Art genervt und beschloss sie schnell zu besiegen und dachte auch sie würde dies schaffen, denn Absol hatte einen Typvorteil gegen sie. Doch obwohl sie sich so sicher war, scheiterte sie in dem Kampf. Auch in dem Wiederholungskampf, nach etwas Training, scheiterte sie wieder. Diesmal trainierte sie noch härter und fing sich vorher noch ein Kaumalat, welches sie noch in ein Knarcksel weiterentwickelte. Mit ihrem neuen Pokémon im Team schaffte sie es schließlich, doch auch ziemlich knapp. Lamina sagte ihr am Ende so etwas wie, dass sie nicht auf dem richtigen Weg war, doch Rin ignorierte sie, denn sie hatte sich ja vielleicht verhört, denn sie sprach in einem seltsamen Akzent. Dennoch erhielt sie den Reliktorden und zog weiter. Adam, der Stahlpokémontrainer und Arenaleiter von Fleetburg war ihr nächster Gegner. Dieser Kampf verlief auch etwas schwierig, denn sie hatte kein Pokémon welches gegen Stahl effektiv war. Nach einer Niederlage trainierte sie ein Vulpix und trat nochmals an. Diesmal war der Kampf für sie besser und sie gewann am Ende, dafür erhielt sie den Minenorden.


Kapitel 4 -Nicht mehr weit bis zum Ziel

Als nächstes reiste Rin nach Blizzach um Frida heraus zu fordern. Ab hier verlief es wieder besser für Rin, denn ihren Infos nach, war die Trainerin aus Eispokémon spezialisiert. Sie entwickelte mit Hilfe eines Feuersteins ihr Vulpix zu einem Vulnona vor dem Kampf. Auch Golbat war inzwischen ein Iksbat. Vor allem diese beiden Pokémon verhalfen ihr zum Sieg, denn Iksbat Attacken waren auch gut gegen die Pflanzenpokémon von Frida, Schnebedeck und Rexblisar. Nach Erhalt des Firnorden ging es für sie weiter nach Sonnewik. Der Arenaleiter Volkner trainierte Elektropokémon. Doch sie bereitete sich vor dem Kampf vor und entwickelte noch Luxio zu Luxtra und Knarcksel zu Knackrack, dann forderte sie ihn heraus. Dieser Kampf gestaltete sich jedoch wieder etwas schwieriger, doch mit den Bodenattacken von Knackrack. So erhielt sie doch am Ende Lichtorden und damit den achten Orden der Sinnoh-Region. Gleichzeitig war dies auch die Eintrittskarte zur Pokémonliga. Zu der machte sie sich auch gleich auf, denn sie wollte dort antreten und somit die Bestätigung dafür haben, dass sie die Stärkste ist. Bald trat sie auch gegen Herbaro an, ein Trainer aus der Liga der Käferpokémon trainierte. Rin besiegte ihn ohne Probleme und trat wenig später gegen Teresa an und gleich danach gegen Ignaz.gegen Lucian war der Kampf etwas schwerer, aber der Typvorteil von Absol holte alles wieder raus. Als sie schließlich gegen Cynthia antrat, fühlte sie, dass sie ihrem Ziel immer näher kam. Doch bereits bei ihrem zweiten Pokémon, einem Lucario, scheiterte Rin und musste nochmals die Liga machen...


Kapitel 5- Neue Herausforderungen

Nachdem sie wieder hierher zurück kehrte, nach einer harten Trainingsreise, schaffte sie wieder die ersten vier Trainer, diesmal sogar mit noch weniger Problemen. Als sie dann wieder vor Cynthia stand, gab sie ihr bestes, denn noch eine Niederlage wollte sie nicht einstecken. Diesmal schaffte sie es Lucario zu besiegen und auch ihre anderen Pokémon. Nun hatte Rin es bewiesen das sie die Beste war und war am Ziel angelangt. Doch nicht lange dauerte es, dass sie nach einer neuen Herausforderung suchte. Kurz überlegte sie, ob sie nicht in andere Regionen reisen sollte. Gesagt, getan...sie versuchte sich in der Hoenn-Region an den Arenen und an der Liga. Doch es stellte sich heraus, dass sie kaum eine Herausforderung ergaben, so stark war Rin nun. Sie war sich sicher, dass es keine Herausforderung mehr für sie gab, doch eines Tages hörte sie von einer neuen Pokémonregion, die entdeckt worden sein sollte. Rin war ganz Ohr und brach sofort dahin auf. Die Region nannte sich Kishoh und dort sollte viel sehr starke Gegner geben. Genau der richtige Ort für Rin, eine neue Herausforderung für sie. Nach einer langen und beschwerlichen Reise dorthin, kam sie endlich und beschloß vorerst die Region zu erkunden, bevor sie dort die Liga machen wollte.


Kapitel 6- Die Dunkelheit

Lange zog sie durch die Kisho-Region und war zufrieden. Es tummelten sich hier wirklich viele starke Pokémon Trainer. Irgendwann traf sie auf einen geheimnisvollen Mann, der sich Edward Terell nannte. Dieser Trainer kämpfte auch gegen sie und gewann seinen Kampf. Nach dem Kampf meinte der Mann zu ihr, dass sie stark genug ist um sich seiner Organisation anzuschließen. Er erzählte ihr von seinen Zielen und Rin faszinierte der Mann und seine Organisation, also trat sie bei. Sie mied zwar die anderen Mitglieder, doch diese respektierten das, was sie durchaus schätzte. bald schon arbeitete sie sich hoch in der Rangfolge und gewann so das Vertrauen des Bosses. Alles was sie anpackte gelang ihr auch, so wie schon vor der Zeit bei der Organisation. Edward gefiel das und bald schon machte er sie zu seiner rechten Hand, der Person, die alle wichtigen Dinge für ihn erledigte. Rin sonnte sich in ihrem Erfolg und nun mochte sie nicht mehr nur ihre Pokémon, sondern auch die Organisation, der sie diente nach Herzenslust.


ANGABEN FÜR DEN ADMIN

Avatarperson: keine Ahnung/ Fanart
wie hast du das Forum gefunden?: Partnerforum (Pokémon RPG von Maike =3)
Codewörter: Ich mag RPG.


Zuletzt von Rin am Sa Feb 05, 2011 9:21 pm bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
avatar
Rin

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 23.01.11
Alter : 25
Ort : in der Nähe von Berlin und Potsdam in einem kleinen Kuhkaff

Trainerprofil
Pokemon:
Orden: 8-Sinnoh, 8-Hoenn

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rin Yoruno

Beitrag  Hisaki am Di Feb 01, 2011 2:05 am

sieht schonma gut aus..freu mich auf die geschichte ^^
avatar
Hisaki
Mod auf Bewährung
Mod auf Bewährung

Anzahl der Beiträge : 33
Anmeldedatum : 16.01.11
Alter : 32
Ort : Bitterfeld und Wilhelmshaven

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rin Yoruno

Beitrag  Rin am So Feb 06, 2011 3:59 pm

INVENTAR:
-Pokédex
-Pokétch
-Handy
-Geld
-Schlafsack
-Essen und Trinken für Mensch und Pokémon
-Arznei für mensch und Pokémon
-10x Hypertränke
-10xHyperbälle
-5x Hyperheiler
-5x Beleber
-Beerenbox mit Beeren
-Knurspbox mit Knurspe
-Hygieneartikel
-Karten der Hoenn, Sinnoh und Kishoh-Region

POKEMON TEAM

Absol/Yami

Typ/en: Unlicht
Level: 57
Fähigkeit: Glückspilz
Charakter: Absol meidet die Gemeinschaft von anderen Pokémon und bevorzugt die Gegenwart von Rin. Es ist still und zurückhaltend. Meist lässt Rin es außerhalb des Pokéballs.
Attacken:
-Biss|Unlicht
-Doppelteam|Normal
-Schwerttanz|Normal
-Psychoklinge|Psycho
-Nachthieb|Unlicht
-Schlitzer|Normal
-Klingensturm|Normal

Jugong/Ashika

Typ/en: Wasser/Eis
Level: 55
Fähigkeit: Speckschicht
Charakter: Jugong ist ziemlich verspielt und ziemlich verfressen, doch im Kampf wird es ernsthaft und kämpft zielstrebig und verbissen.
Attacken:
-Surfer|Wasser
-Wasserring|Wasser
-Eisstrahl|Eis
-Eiseskälte|Eis
-Nassschweif|Wasser


Iksbat/Tsubasa

Typ/en: Gift/Flug
Level: 57
Fähigkeit: Konzentrator
Charakter: Iksbat ist ziemlich mürrisch und eigenwillig. Es ist sehr stolz und hasst es wenn es verliert.
Attacken:
-Fliegen|Flug
-Giftzahn|Gift
-Luftschnitt|Flug
-Giftstreich|Gift
-Aero-Ass|Flug


Luxtra/Raiju

Typ/en:
Level: 56
Fähigkeit: Bedroher
Charakter: Luxtra reagiert ziemlich aggresiv auf andere Menschen als Rin und auf andere Pokémon, als die von Rin. Es ist sehr kampfeslustig und lässt seine Aggresivität am Gegner aus.
Attacken:
-Knirscher|Unlicht
-Silberblick|Normal
-Ladungsstoß|Elektro
-Stromstoß|Elektro
-Gigastoß|Normal


Knakrack/Ryu

Typ/en: Drachen/Boden
Level: 55
Fähigkeit: Sandschleier
Charakter: Knakrack ist eigensinnig, will immer das letzte Wort haben und zieht sein eigenes Ding durch, doch Rin gegenüber ist es treu und gehorsam. Es wikt auf viele bedrohlich, doch liebt es die Streicheleinheiten von Rin.
Attacken:
-Drachenklaue|Drachen
-Schaufler|Boden
-Sansturm|Gestein
-Drachenstoß|Drachen
-Erdbeben|Boden

Vulnona/Kyubi

Typ/en:
Level: 54
Fähigkeit: Feuerfänger
Charakter: Vulnona ist ziemlich eitel und bildet sich viel auf Stärke und Schönheit ein. Deswegen ist es sehr stolz und wenn es verliert ist es sehr gekränkt.
Attacken:
-Flammenwurf|Feuer
-Feuersturm|Feuer
-Ruckzuckhieb|Normal
-Eisenschweif|Stahl
-Energieball|Pflanze
avatar
Rin

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 23.01.11
Alter : 25
Ort : in der Nähe von Berlin und Potsdam in einem kleinen Kuhkaff

Trainerprofil
Pokemon:
Orden: 8-Sinnoh, 8-Hoenn

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rin Yoruno

Beitrag  Nick Sallade am Di Feb 08, 2011 12:07 am

Angenommen

Ich werde Edwards Geschichte dementsprechend ergänzen... Das Team Cosmos ist geboren!

_________________
Nick spricht|Nick denkt
avatar
Nick Sallade
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 198
Anmeldedatum : 02.01.11
Alter : 23

Trainerprofil
Pokemon:
Orden: 32 (insgesamt), 0 (Kishoh)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rin Yoruno

Beitrag  April am Di Feb 08, 2011 8:57 pm

Aye!
Seeeeeeeehr schön ^-^
Werde sofort die Gruppe ergänzen.
Angenommen

_________________

April spricht | April denkt

avatar
April
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 264
Anmeldedatum : 28.12.10
Alter : 22
Ort : Berlin

Trainerprofil
Pokemon:
Orden: 0

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rin Yoruno

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten