Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 18 Benutzern am Sa März 22, 2014 5:42 pm
Das Team
Admin April Moderatoren Nick Sallade, Hisaki
Die neuesten Themen
» Hanabusa Kiyuu
Fr Jun 01, 2012 12:21 am von Hanabusa

» Trainerpässe
Mo Apr 30, 2012 8:05 pm von Sakura

» Luzie Summer
Do Apr 12, 2012 10:29 pm von Luzie

» *wedel* Kiba sagt hallo
Fr März 30, 2012 7:20 pm von Sakura

» Das Ende von Kishoh - wir sehen uns in Shinto!
Fr März 30, 2012 7:19 pm von Sakura

» Kiba Black
So März 25, 2012 2:09 am von Nick Sallade

» Katja ist da! xD
Fr März 23, 2012 6:32 pm von Sakura

» Ich hoffe das das ok ist...
Fr Feb 24, 2012 9:10 pm von Sakura

» Ikki Minami
So Feb 19, 2012 4:18 am von Ikki Minami

Affiliates´n Vote
Votet für mich auf PV Top 50 Hier geht`s zur Rollenspielliste HH Top 100 PW-Top100 *click* Diamond Top 100 Hier gehts zur Topliste Pokemon Sekai Anime-Toplist.de Herugas Heaven Hier werben Admins für ihr Forum, und wer ein schönes sucht, wird es hier sicher finden! Vote! for Forum-Werbeportal TOP 100 Vote @ Anima-freak.de +-+VoTe pLeAsE xD+-+ Rollenspiel Topliste MermaidMelodyDream.de - Topliste

April Cana

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

April Cana

Beitrag  April am Mo Jan 03, 2011 12:34 am

ALLGEMEINES

Name: Cana
Vorname: April [englisch ausgesprochen]
Spitzname: /
Geschlecht: weiblich
Alter: 15
Geburtstag: 23. April
Herkunft: Trunco/Kishoh, dann Ebenholz City/Johto
Beruf: Trainerin/Top-Trainerin
Familie:
Brian Cana [Vater; Status unbekannt]
Brian Cana, ein Ende 30 Jahre alter Mann, mit strubbeligen schwarzen Haaren, ist der Vater von April, sowie Shin und Kashi. Er ist mit Hina Cana verheiratet und war der Arenaleiter von Trunco, bis er auf merkwürdige Weise verschwand…

Hina Cana [Mutter; Pokemon-Zeichnerin]
Hina ist die Mutter von April, Shin und Kashi. Sie hat ein kleines Atelier in Ebenholz City und lebt, seitdem April ihre Reise begonnen hat, mit Shin und ihren Eltern in einem großen Haus. April sieht ihr sehr ähnlich, denn auch Hina hat die langen, auffällig roten Haare und die frechen Augen.

Kashi Cana [älterer Bruder; Top-Trainer]
Der 18-jährige junge Mann ist der ältere Bruder von April und Shin. Er ist ein Top-Trainer, der mit 14 seine Reise begann und mit der Weile schon Hoenn, Johto, Kishoh und Sinnoh bereiste. Zurzeit ist er in Einall unterwegs.

Shin Cana [jüngerer Bruder, angehender Pokemon Trainer]
Der 10-jährige möchte, wie seine Geschwister auch, später einmal ein Pokemon-Trainer werden. Jedoch meint seine Mutter, dass er noch zu jung sei, um allein auf Reisen zu gehen. Shin ist oft sehr nervig, in Wahrheit sind er und April jedoch gar nicht so verschieden.

KÖRPERLICHES

Bild:

Größe: 155 cm
Gewicht: 47 kg
Augenfarbe: rot
Haarfarbe: rot
Kleidung:
April hat meistens bequeme Sachen an, damit diese sie bei ihrer Reise nicht stören. So trägt sie oft ein einfaches schwarzes Top mit roter Weste, dazu eine kurze, dunkle Hose und praktische, wetterfeste Schuhe. Ihre Pokebälle befestigt sie an einem Gürtel, ihre restlichen Items befinden sich in einem braunen Umhängebeutel.
Besondere Merkmale: ihre langen, roten Haare, sowie eine Kette, auf der ein Celebi abgebildet ist.

CHARAKTERISTISCHES
Charakter:
Auf den ersten Blick würde man wahrscheinlich vermuten, dass April ein ganz normales, vielleicht etwas verträumtes Mädchen ist Doch alle, die sie besser kennen wissen, dass das anders ist. Wild, hibbelig und witzig, so würden gute Freunde sie beschreiben. Denn April ist ziemlich energiegeladen, kann, außer wenn sie eine Sache interessiert, nicht stillsitzen und muss ständig etwas Neues erleben. Aus diesem Grund ist sie auch Pokemon-Trainerin geworden: Um Abenteuer zu erleben, und Spaß zu haben.
Noch dazu ist die Rothaarige ein totaler Tollpatsch. Ständig gehen wegen ihren Handlungen irgendwelche Dinge kaputt, oder sie wird in einen Streit verwickelt, da sie aus Versehen wieder etwas gesagt hat, was sie eigentlich gar nicht so meinte. Denn oft denkt April nicht darüber nach was sie sagt, sondern plappert einfach so darauf los.
Wenn April allein ist, wird sie etwas ruhiger und nachdenklicher. Dann verfällt sie oft in Tagträume über Pokemon, oder zeichnet. Ja, genau wie ihre Mutter hat April ein gewisses Talent zum malen. Sie zeichnet einfach alles, Pokemon, Menschen, Bäume, Blumen. Doch die junge Trainerin verbringt ihre Freizeit nicht nur mit dem Malen von Bildern, sie macht auch viel Sport und liest sehr gerne. So geht sie oft, gemeinsam mit ihren Pokemon, Joggen, oder legt sich auf den Ast eines Baumes und liest. April hält sich nämlich ungern drinnen auf. Sie hat eine gewisse Vorliebe für die Natur, was wahrscheinlich damit zusammenhängt, dass sie ursprünglich aus Trunco stammt, dass ja eigentlich auch nur ein gigantischer Baum ist.
Wenn April auf Leute trifft, die sie nicht kennt, begegnetet sie dieses, sofern sie ihr nicht vom ersten Moment an unsympathisch sind, höflich und freundlich. Sie ist nicht gern allein und mag es von Menschen umgeben zu sein. Wenn dies nicht der Fall ist, reicht dem Mädchen auch die Gesellschaft von Pokemon. Denn diese Wesen bewundert sie über alles.
Alles in Allem ist April ein freundliches, wildes, wenn auch manchmal nerviges Mädchen, mit dem es garantiert nie langweilig wird.
Stärken:
+ Zeichnen
+ Umgang mit Pokemon
+ sportlich
+ witzig
Schwächen:
- Ungeduld
- Tollpatschigkeit
- zu übermütig
- manchmal etwas nervtötend
Vorlieben:
+ Süßigkeiten
+ Sushi
+ Limonade
+ Pokemon
+ ihre Freunde
+ Kämpfe
+Abenteuer
+Natur
+Zeichnen
Abneigungen:
- Leute, die so sind wie sie
- Verlieren
- Langweile
- Dinge, die sie nicht interessieren
Ziel: starke Trainerin werden, Vater finden, gegen ihren Bruder kämpfen

GESCHICHTE

Kapitel 1 Das Mädchen aus den Folia Wäldern
April wurde in Trunco geboren und war das zweite von 3 Kindern. Ihre Mutter war eine großartige Künstlerin und ihr Vater der Arenaleiter von Trunco. Sie hatte eine glückliche Kindheit und lernte schon sehr früh selbstständig zu handeln, da ihre Eltern ihr sehr viele Freiheiten ließen. Die Rothaarige ging oft mit den anderen Kindern im Wald spielen und kam so in Kontakt mit der Natur, sowie den Pokemon. Gemeinsam mit ihrem Bruder erforschte sie die tiefsten Gebiete der Folia Wälder, was die Beiden häufig in Schwierigkeiten brachte. Als April 5 Jahre jung war, wurde ihr kleiner Bruder Shin geboren, sodass sie nun 2 Geschwister hatte.
Ein Jahr später begann sich April immer mehr für Pokemon-Kämpfe zu interessieren und schaute oft bei Arenakämpfen ihres Vaters zu. Sie wollte immer mehr über diese Geschöpfe wissen und begann, sobald sie das Lesen gelernt hatte, Bücher förmlich zu verschlingen. Doch auch ihre Mutter sollte ein Vorbild für April werden. Das Mädchen zeichnete oft die verschiedensten Bilder aus Büchern ab, oder malte eines der Pokemon ihres Vaters.

Kapitel 2 Alpträume
Weitere 2 Jahre waren vergangen, als etwas sehr Merkwürdiges in Trunco geschah. Es schien, als würde das friedliche Dorf Trunco in Schatten gehüllt werden, da aus irgendeinem Grund alle Leute schreckliche Alpträume bekamen.

April schrie auf und bemerkte, dass sie völlig verschwitzt in ihrem Bett saß. Ein fürchterlicher Alptraum hatte sie aus dem Schlaf gerissen, die schrecklichen Bilder sausten immer noch durch den Kopf des Mädchens. Hastig blickte sie sich in ihrem Zimmer um. Es war alles wie immer. Die hölzernen Wände, mit dem kleinen Fenster, der Tisch, der Stuhl, auf dem Anziehsachen kreuz und quer durcheinander lagen, der Kleiderschrank. Alles war wie es sein sollte. Trotzdem bemerkte April, dass etwas merkwürdig war. Sie hatte zu viel Angst um aufzustehen, und den Lichtschalter anzumachen, weshalb sie sich unter ihrer Bettdecke versteckte und nur ein kleines Loch offen lies, um noch in den Raum linsen zu können. Nichts bewegte sich. Nach einer Weile entspannte sich April wieder. „Nur ein Traum!“, sagte die 8-Jährige zu sich selbst und legte sich wieder hin. Gerade als sie die Augen schließen wollte, kam eine dunkle Gestalt von draußen durch die Wand und schien durch ihr Zimmer zu schweben. April stieß ein leises Quieken aus. Das Geschöpf bewegte sich langsam, fast zu langsam. Die Rothaarige wagte es nicht, sich zu rühren. Sie lag bewegungsunfähig da und starrte das Etwas mit großen Augen an. Die Gestalt schlich weiter und verschwand wie ein Geist durch die nächste Wand. April zitterte am ganzen Körper und atmete schwer. Was war das?
Ohne sich zu rühren lag das Mädchen den Rest der Nacht im Bett und starrte in ihr Zimmer. Die Gestalt kam nicht zurück. Am nächsten Tag war Brian Cana, der Vater von April, spurlos verschwunden und wurde nie wieder gesehen…


Kapitel 3 Der diebische Waldgecko
Es waren 2 Jahre vergangen, seitdem Aprils Vater verschwunden war. Mit der Weile war die Rothaarige 10 Jahre alt. Eines schönen Sommertages, April war im Wald und zeichnete gerade eine schöne Blume ab, die sie am Wegesrand gefunden hatte, tauchte ein kleines, grünes Pokemon auf und konnte es einfach nicht lassen dem Mädchen einen Streich zu spielen. Es schlich sich heran und klaute ohne jegliche Scheu ihren Zeichenblock. An diesem, Tag war April dem Pokemon hinterher gerannt, hatte es jedoch nicht einholen können. Am nächsten Tag tat es dasselbe wieder, die darauffolgenden Wochen ebenfalls. Es legte April immer wieder herein und konnte immer wieder entkommen. Langsam hatte sie die Nase voll, doch dem Mädchen viel einfach nichts ein, womit sie das Pokemon überlisten konnte. Doch nach einer Weile bemerkte sie, dass es immer zum gleichen Ort rannte und beschloss ihm dort aufzulauern, wo es ihr immer entkam. Und tatsächlich. Das grüne Pokemon tauchte auf. Genau dort wo April es vermutet hatte. Als es die Rothaarige jedoch erblickte, verschwand es in die Bäume, doch die angehende Trainerin konnte ebenfalls gut klettern und folgte dem Kleinen bis hinauf in die Krone eines hohen Baumes. Dort schlüpfte das Pokemon in ein Loch im Stamm, das gerade einmal so groß wie eine Melone war. Von außen konnte man erkennen, dass sich zahlreiche von Aprils Sachen darin befanden. Unter anderen auch ihr Zeichenblock. Als das Mädchen jedoch hineingreifen wollte, wurde sie gebissen, sodass sie die Hand schnell wieder herauszog. Sie setzte sich auf einen Ast über dem Versteck und wartete, bis das Pokemon wieder hinauskam. Schon nach ein paar Minuten streckte es den grünen Kopf hervor und schaute, ob alles in Ordnung war. Als es sich sicher fühlte kam es heraus, woraufhin April vom Ast gesprungen kam und sich auf es stürzte. „Gib mir meine Sachen zurück!“, hatte sie gemeckert und das kleine Pokemon fest gepackt, doch dieses wusste sich zu wehren. Es schlug ihr mit dem grünen Schweif mitten ins Gesicht und blieb dann in Kampfstellung vor ihr stehen. „Hey!“, meckerte die Rothaarige, doch das Pokemon blieb wie angewurzelt stehen. Einen Augenblick lang sahen sich die beiden einfach nur an, bis das Pokemon einen Satz über April mache und etwas aus seinem Versteck holte. Es waren Aprils Sachen. Das Waldpokemon gab die Dinge zurück. „D-Danke…“, sagte das Mädchen etwas verwirrt, kletterte vom Baum hinab und lief zurück ins Dorf.
Erst als sie Zuhause war, hatte sie bemerkt, dass der Dieb ihr gefolgt war. Es stellte sich heraus, dass das Pokemon ein Geckarbor war, welches von diesem Moment an nicht mehr von Aprils Seite wich. Obwohl April es nie gefangen hatte war dies ihr erstes Pokemon, welchem sie den Spitznamen Nova gab.
Zwei Wochen später zog die Familie nach Johto, da Aprils Großeltern dort ein großes Haus besitzen. Der Umzug setzte ihr sehr zu, da sie die Wälder rund um Trunco so geliebt hatte.

Kapitel 4 Die Reisen
Wieder verstrichen ein paar Jahre, in denen sich April an Ebenholz City gewöhnt hatte. Als sie schließlich 13 Jahre jung war begann sie ihre Reise durch die Johto-Region. Mit Nova an ihrer Seite fing sie sich ein Taubsi, ein Voltilamm, sowie ein Magby und erkämpfte sich 7 Orden. Jedoch konnte sie die 8. Arenaleiterin Sandra nicht besiegen und beschloss erstmal in ihre Heimat zurückzukehren, um dort etwas zu trainieren und Orden zu sammeln. Ihre Pokemon haben sich inzwischen zu Gewaldro, Tauboss, Ampharos und Magmar weiterentwickelt.

ANGABEN FÜR DEN ADMIN
Avatarperson: Shana aus Shakugan no Shana
avatar
April
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 264
Anmeldedatum : 28.12.10
Alter : 22
Ort : Berlin

Trainerprofil
Pokemon:
Orden: 0

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: April Cana

Beitrag  April am Mo Jan 03, 2011 12:40 am

Inventar
Karte von Johto
Pokedex
Poke-Com
4x Superball
4xSupertrank
Etwas zu Essen und Trinken

Pokemon Team
Nova
Spoiler:
Typ/en: Pflanze
Geschlecht: männlich
Level: 44
Fähigkeit: Notdünger
Charakter: Ein ziemlich freches, kämpferisches Pokemon, das niemals aufgibt.
Attacken:
Pfund
Silberblick
Ruckzuckhieb
Kugelsaat
Laubklinge
Durchbruch
Agilität
Slam

Sora
Spoiler:
Typ/en: Normal/Flug
Geschlecht: männlich
Level: 40
Fähigkeit: Adlerauge
Charakter: Ein etwas ängstliches, aber starkes Pokemon mit einem großem Herz.
Attacken:
Windstoß
Ruckzuckhieb
Tackle
Sandwirbel
Agilität
Flügelschlag
Aero-Ass

Light
Spoiler:
Typ/en: Elektro
Geschlecht: weiblich
Level: 40
Fähigkeit: Statik
Charakter: Ein etwas stures, aber auch liebeswertes Pokemon, das einige Zeit braucht, um sich mit anderen zu verstehen.
Attacken:
Tackle
Heuler
Donnerschock
Donnerschlag
Ladungsstoß
Eisenschweif

Sakan
Spoiler:
Typ/en: Feuer
Geschlecht: männlich
Level: 38
Fähigkeit: Flammenkörper
Charakter: Dieses Magmar ist ziemlich faul und würde am liebsten den ganzen Tag schlafen. In Kämpfen erwacht jedoch sein inneres Feuer und es wird sehr stark.
Attacken:
Silberblick
Glut
Rauchwolke
Feuerwirbel
Feuerschlag
Flammenwurf
avatar
April
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 264
Anmeldedatum : 28.12.10
Alter : 22
Ort : Berlin

Trainerprofil
Pokemon:
Orden: 0

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten