Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 18 Benutzern am Sa März 22, 2014 5:42 pm
Das Team
Admin April Moderatoren Nick Sallade, Hisaki
Neueste Themen
» Hanabusa Kiyuu
Fr Jun 01, 2012 12:21 am von Hanabusa

» Trainerpässe
Mo Apr 30, 2012 8:05 pm von Sakura

» Luzie Summer
Do Apr 12, 2012 10:29 pm von Luzie

» *wedel* Kiba sagt hallo
Fr März 30, 2012 7:20 pm von Sakura

» Das Ende von Kishoh - wir sehen uns in Shinto!
Fr März 30, 2012 7:19 pm von Sakura

» Kiba Black
So März 25, 2012 2:09 am von Nick Sallade

» Katja ist da! xD
Fr März 23, 2012 6:32 pm von Sakura

» Ich hoffe das das ok ist...
Fr Feb 24, 2012 9:10 pm von Sakura

» Ikki Minami
So Feb 19, 2012 4:18 am von Ikki Minami

Affiliates´n Vote
Votet für mich auf PV Top 50 Hier geht`s zur Rollenspielliste HH Top 100 PW-Top100 *click* Diamond Top 100 Hier gehts zur Topliste Pokemon Sekai Anime-Toplist.de Herugas Heaven Hier werben Admins für ihr Forum, und wer ein schönes sucht, wird es hier sicher finden! Vote! for Forum-Werbeportal TOP 100 Vote @ Anima-freak.de +-+VoTe pLeAsE xD+-+ Rollenspiel Topliste MermaidMelodyDream.de - Topliste

Der Wanderweg

Nach unten

Der Wanderweg

Beitrag  Robin am Mo Feb 07, 2011 11:45 pm


Der Wanderweg zieht sich durch den ganzen Gipfel der in der Mitte der Kishoh-Region liegt und ist der sicherste Weg auf dem hohen Berg.
Der Wanderweg ist ein sehr schöner und Erholsamer Ort der reich an Pokemon ist und auch viel frische Luft für spaziergänge bietet.
avatar
Robin

Anzahl der Beiträge : 193
Anmeldedatum : 13.01.11

Trainerprofil
Pokemon:
Orden:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Wanderweg

Beitrag  Robin am Di Feb 08, 2011 8:26 pm

cf: Die Straßen von Novalia City. /mit Alice

Gerade als Alice und Robin auf dem Dach des Hotelturmes standen entdeckten sie das auf dem Berg der einige hundert meter vor ihnen liegt eine großes lager Feuer loderte. Sie wollten natürlich so schnell wie möglich da hingelangen aber wussten noch nicht genau wie. Als es dann Robin einfiehl "Oh man!" rief sie einleutend vor sich hin "Ich habe doch ein Tropius! Auf ihm könnten wir schnurstracks rüberfliegen" Gesagt getan. Robin zückte ihrem Pokeball und lies ihr Tropius erscheinen. Sie schwingten sich auf dessen Rüken und flogen sofort los. In der Luft kam ihnen ein kleiner Blindflieger entgegen. Es war ein kleines verwirrtes Taubsi, Alice; die Pokemon-züchterin finge das kleine verletze Pokemon auf. Den man konnte dem kleinen schon ansehen das es nicht mehr lange durchhalten würde. "Wow, das war aber knapp! mein kleines." Alice holte schnell ihre Decke aus der Tasche und wickelte das kleine Pokemon darin ein. 'Ich will mir garnicht ausmalen was geschehen währe wenn ich dich nicht gefunden hätte' dachte sich das braunhaarige Mädchen ehe sie landeten. "Äh, das Feuer ist größer als ich gedacht hatte"! rief Robin laut raus und zog damit alle Aufmerksamkeit auf sich. Plötzlich kamen hinter den hohen Flammen ein alter Mann hervor und hinter ihm war ein kleines Feurigel. "Oh, Guten Abend." begrüßte der alte Mann die zwei jungen Damen. "Guten Abend!" gaben die beiden Mädchen dem Herren zurück und gingen näher zu ihm hin. "Was fürt den so zwei junge hüpsche Damen in die dunklen Berge?"
avatar
Robin

Anzahl der Beiträge : 193
Anmeldedatum : 13.01.11

Trainerprofil
Pokemon:
Orden:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Wanderweg

Beitrag  Alice am Di Feb 08, 2011 9:01 pm

Leise flüsterte Alice zu Robin, "Wir sollten ihm fürs erste nicht trauen wir wissen nicht wer er ist oder woher er kommt" - "Ich bin ganz deiner Meinung", gab sie ihr zurück. Sie widmeten sich wieder dem alten Mann. "Es geht sie nichts an", schnaubte Robin energisch. "Werde bloss nicht vorlaut junges Ding!", gab dieser lautstark wieder. "Das junge Ding, kann tun und lassen was es will!" - sprach Alice, in einem gesenkten Ton. "Bevor sie uns etwas befehlen müssten schon Welten untergehen." Der alte Mann verstummte und schaut reglos auf das Lagerfeuer, direkt vor ihm. "Was tun sie hier, so dicht an Novalia City. Wieso außerhalb der Stadt? So alleine?", fügte Robin hinzu. "Du irrst dich! Ich bin nicht alleine. Ich habe meine zwei Kinder dabei. Mein Mädchen May, sie ist 14 Jahre. Und mein Sohn, mein ganzer Stolz Drake. Er wird morgen 18 und ist ein hervorragender Pokemontrainer."
avatar
Alice

Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 22.01.11

Trainerprofil
Pokemon:
Orden:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Wanderweg

Beitrag  Robin am Di Feb 08, 2011 10:04 pm

Robin überlegte einen Augenblick und sah sich um. "Ähm warte mal! Wo sind denn ihre Kinder wenn sie hier mit dir seinen sollten?!" fragte sie den alten Mann mit einen ziehmlich Sarkastischem Ton. Der Mann wurde plötzlich ganz Nervös und fing extrem ab zu schwitzen. "Pha! Habe ich es mir doch gedacht! Sie sind hier ganz alleine!" schrie Alice schüchtern den Mann an. Der wurde darauf noch nervöser und wollte polötzlich fliehen. "Los Tropius, setzte Rankenhieb ein und halte den Mann fest!" befahl Robin ihrem Pokemon. Aus dem PflanzenDino kamen blitzschnell grüne Ranken herrausgeschossen und zielten auf den alten. Die Ranken umschlingeten ihn und Tropius brachte ihn zurück. Das kleine Feurigel beobachtete alles nur auferksam und dachte nicht mal daran seinem Trainer zu helfen. "So und jetzt sagen sie uns wo sie Heute am Nachmittag gewesen sind?!" schrie Robin ihn an. "Was?! soll das jetzt ein Verhör werden oder was?" fragte der Mann verzweifelt. "Ganz genau!" fügte Alice hinzu und ging einen Schritt auf ihn zu. Der Mann zögerte doch dann rückte er mit der Sprache raus. "Ich habe es mir schon gedacht." sagte der alte. "Was gedacht?!" fragte Robin mit einem unruhigem Ton. "Ja das ihr Spione seid die meine Frau auf mich angesetzt hatte." Die beiden Mädchen schwiegen. "Ich gebe es ja zu ich war bei einer anderen!!!" Dabei wurde er ganz Rot. "Wähh!!" schrie Robin. "Was sind sie nur für ein widerlicher Mensch!" sprach das entsetzte Mädchen mit einem angeekeltem Ton. "Und nein wir sind keine Spione ihrer Frau! Nur um das mal klar zu stellen!" fügte Alice hinzu. "Tropius, lass den widerlig wieder los." sagte Robin in einem enttäuschtem Ton über dem Mann zu ihrem Pokemon. Das Pflanzen-Pokemon löste seine Ranken und der alte knallte auf den Doden. "Na los lasst uns gehen! wir haben hier nichts mehr verloren!" sagte Robin und drehte sich um. "Halt warte bitte!" rief der Mann Robin zu. "Was ist denn jetzt noch?!" fragte Robin in einem leicht genervtem Ton und wandete sich dem Mann zu. "Dieses kleine Feurigel hier...Ich habe es verletzt in den Klippen des Berges gefunden und heil gepflegt. Jedoch bin ich nicht in der Lage das Pokemon richtige zu erziehen und es zu trainieren. Darum bitte ich dich... NIMM ES MIT AUF DEINE REIßEN!!" flehte der alte Mann Robin an diese überlegte daraufhin einen Augenblick und sah Feurigel an. "Feurigel?! was hälst du von der Idee? Möchtest du mit uns auf reißen gehen?" Feurigel wurde etwas verlegen und überlegte ebenfalls einen Moment und stoß nach einigen Sekunden einen freudigen Schrei aus. "Das heißt dann wohl ja!" fügte Alice hinzu und lächelte. Feurigel ging nochmal zu dem alten Mann zu und wollte sich verabschieden. "Machs gut mein kleiner uns pass auf dich auf." Als das geschehen war ging Robin in die Hocke nahm ihr neues Pokemon in den Arm und verabschiedeten sich noch wie Alice von dem Mann und die beiden Mädchen machten sich auf den Weg. "ich halte es für besser erstmal wieder zurück in dein Hotel zu gehen und dort zu übernachten." schlug Robin vor. Alice stimmte dem daraufhin gleich zu da sie totmüde war. Gerade als die Beiden auf Tropius zurück fliegen wollten machte es schlapp. "Ich schätze es ist ebenfalls zu müde." sagte Robin und setzte sich auf den Boden. "Na dann übernachten wir einfach im freiem, ist doch eine schöne Nacht oder?" sagte Alice, nahm ihr Taubsi aus der Decke gab ihm einige Knursp und breitete die Decke auf den Boden aus. "Los Tropius, komm zurück! Und Danke nochmal!" Robin legte sich auf die Decke und setzte ihr Feurigel direkt neben sich. Alice tat das gleiche und schon nach kurzerzeit schliefen sie genüsslich ein.
avatar
Robin

Anzahl der Beiträge : 193
Anmeldedatum : 13.01.11

Trainerprofil
Pokemon:
Orden:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Wanderweg

Beitrag  Alice am Di Feb 15, 2011 6:39 pm

Am nächsten Morgen war es bewölkt dennoch heiss. Alice war als erste wach und entschloss etwas zum Essen für alle zu suchen. Sie nahm ihr Taubsi, dem es mitlerweile besser ging, und machte sich auf Suche. Nach 5 Minuten Fußweg fand sie rießige Sträuche mit Tausenden von Beeren. Sie hatten verschiedene Farben Blau, Gelb, Rot ja sogar Lila. Sie pflückte fleißig und achtete darauf sich nicht an den großen Dornen am Strauch zu stechen. Als ihre Tasche schon fast voll war hörte sie ein leises Rauschen. Ob da wohl jemand sein wird, oder vielleicht spielte die Natur ihr nur einen Streich. Sie schaute sich um, doch sie sah nichts. Sie entschloss sich nach zu sehn woher dieses Rauschen kommt. Mit dem Taubsi im Arm ging sie vorsichtig um den Busch herum, weil sie sich einbildete das es dort lauter wird. Doch es war keine Einbildung. Sie war so erstaunt, das sie ihren Mund gar nicht mehr zubekam. Ihr Taubsi war ebenfalls ganz angetan. Sie entschloss sich schnell zu Robin zurück zu laufen und es ihr später in Ruhe zu zeigen. Und das tat sie dann auch. Sie lief und lief und war in 2 Minuten bei Robin. Ganz außer Atem brachte sie ein grinsendes "Guten Morgen ihr 3. Na, habt ihr schön geschlafen?" - "Naja, wie man es nimmt. Auf einem kalten Boden lässt es sich nicht immer gut Schlafen.", lächelte Robin zurück. "Ich habe uns etwas zum Essen mitgebracht, nicht das Beste aber etwas für den kleinen Hunger." - "Kleiner Hunger ?Ich könnte ein ganzes Pferd essen, so Hungrig bin ich." Darauf hin gab Robins Magen einen lauten Knurrlaut von sich und beide lachten laut. Nach ihrer Mahlzeit plauderten sie ein bisschen über die gestrige Nacht. "Komischer Typ war das" - "Ja, wieso er nur was mit einer anderen Frau hatte.", schmunzelte Alice und beiden traten erneut in ein kleines Gelächter aus. Es wurde einige Minuten ruhig und beide lagen im Schatten unter einem großen Baum. "Boha ist mir heiss!", stiess Robin plötzlich aus. "Jap hast recht. Aber jetzt wo du es sagst ich muss dir unbedingt was zeigen das habe ich total vergessen." Robin sah sie misstrauisch an und ohne viel zu sagen machten sie sich auf den Weg zu dem Ort an dem Alice vorhin war. Robin stand wie angewurzelt an der Stelle an der ihre Freundin stand und starrte ebenfalls. Sie schaute auf eine Art Oase. Ein Ort mit einem kleinen Wasserfall der in einer Art Teich, nur 1000 mal schöner, viel. "Wie hast du das gefunden Alice?" - "Beim Beeren pflücken habe ich ein leises Rauschen gehört, und dieses hatt mich hierher geführt." Es war ein wahrer Traumort an diesem Tag. Mit unterwäsche hüpften sie alle in den See. Sie tauchten, schwammen und machten sie gegenseitig nass. Die kleinen Pokemon waren am Rand und vergnügten sich dort miteinander. Alle hatten einen rießen Spaß und vergaßen ihre eigentlich Aufgabe für einige Stunden.
avatar
Alice

Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 22.01.11

Trainerprofil
Pokemon:
Orden:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Wanderweg

Beitrag  Robin am Di Feb 15, 2011 11:52 pm

Gerade als die beiden Mädchen noch gemütlich im Wasser der wunderschönen Oase lagen kam Robin ein Gedanke "Verdamt!" schrie sie entsetzt los. "Was ist den los?!" fragte Alice wunderlich. Die junge Koordinatorin ging schnell aus dem Wassern und zog sich an, während sie das tat erklärte sie ihrer Partnerin die Sachlage. "Wir müssen doch das Ei zurück holen!" Alice wurde plötzlich ganz blass. "VERDAMT!!" sie war so schnell aus dem Wasser das man ihr garnicht nachschauen konnte. "Wie konnten wir uns nur so ablenken lassen!" murmelte Robin vor sich hin während sie sich anzog. Nach ca. 1 Minute waren die beiden Fertig dann nahem sie ihre Pokemon und sie machten sich sofort wieder auf den Weg. "Hmm wo müssen wir denn jetzt nur lang?" fragte Alice vorsichtig währen die Beiden hecktisch durch die Gegend irrten. Robin kniff die Augen zu! "Ich weiß es nicht!" sagte sie leicht in einem für sie peinlichen Ton. "Wir haben auch keine Spurr mehr wo sie sein könnten." gab Alice hinzu und Robin wurde nur noch unsicherer. In dem Augenblick klingelte ihr Handy. "Huch!" Robin holte ihr kleines Mobil Telefon aus ihrer Tasche und ging ran. "Ja, Hallo?" plötzlich erklang eine helle weibliche Stimme. "Hey Robin ich bin´s Lisa, aus dem Schopping Center!" Das junge Mädchen fing an zu lachen "Heey Lisa! schön mal wieder was von euch zu hören, warte ich stell dich schnell auf Laut." Alice kam näher um auch was zu hören, das war jedoch garnicht so einfach da sie in den Bergen keinen so guten Empfang hatten. "Also..Am best..währe we..ir uns treff..!" sagte die Verkäuferin, das Problem jedoch war das es nur brüchig ankam. "Ich wür..lagen das wi..in Noval..effen de..orscher ist auch d..würde gern..sprechen wi..eiter gehn soll." Die beiden haben nicht jedes Wort verstanden aber beide waren sich sicher was sie gesagt hatte. "Okay Lisa, wir sind dann gleich da!" dann legten sie auf. "Also wir sollen so schnell wie möglich nach Novalia City zurück kehren weil der Forscher ebenfalls da ist und er mit helfen möchte, hab ich richtig verstanden?!" fragt Alice ihre Freundin. "Jap völlig richtig! Na los Tropius du bist drann!" rief Robin fest entschlossen ihr Pokemon und warf den Ball. Ihr Pokemon hatte sich bereits erholt und war wieder bereit zu fliegen. Robin mit Feurigel im Arm und Alice mit ihrem Taubsi machten es sich auf dem Rücken den Pflanzen-Pokemon gemütlich und flogen los in richtung Novalia City!

tbc: Novalia City.
avatar
Robin

Anzahl der Beiträge : 193
Anmeldedatum : 13.01.11

Trainerprofil
Pokemon:
Orden:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Wanderweg

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten